Die Akademie der SokratesGroup stützt sich auf die Pfeiler "Forschung, Lehre, Bildung und Ausbildung" ab und ist ein Teil des ThinkSpace der SokratesGroup. Das Hauptgewicht liegt auf der praxisorientieren Forschung, wobei aufgrund der strukturierten Arbeitsweise immer auch wieder grundlegende neue Erkenntnisse zu Tage treten. Das besondere an der Sokrates Akademie ist, dass die Interdisziplinarität ein fester Bestandteil des SokratesMapConcept ist und die Anwendbarkeit der Erkenntnisse und Bildungsinhalte dank der konsequenten Visualisierung und Nachvollziehbarkeit sofort in der Praxis nutzbringend einsetzbar sind. Daher eignet sich die Akademie auch als erweitertes kostengünstiges, sehr flexibles Labor für die Vorprüfung von Forschungsvorhaben und zur methodischen Begleitung von Forschungsprojekten. Die Akademie ist hoch flexibel und ist bereit als modulares Teil von schon bestehenden öffentlichen und betrieblichen Bildungseinrichtungen zu werden.
Das SokratesMapConcept (kurz Sokrates) ist universal und kann jede Fragestellung visualisieren es ist nur eine Frage des Wollens, sowie von Aufwand und Ertrag. Der Ertrag ist die Reduktion von Missverständnissen und eine mehrfach gesteigerte Effektivität aufgrund von Übersicht und gleichzeitiger Sicht auf die Details.

- Methodische Basisausbildung,
- Schulung Webtool Anwendungen,
- Methodische branchenspezifische Fachausbildungen (Altersheim, Spital, Marketing, Mediation, Katastrophenmgmt., - - Arbeitssicherheit, Immobilienmanagement, Verwaltungsratstools, Compliance, Auditing, uvm.),
- Morphologische und Philosophische Weiterbildung, in Kooperation mit dem Inst. f. angew. Morphologie
- Verknüpfung zur Neurobiologie und Psychologie.

Die SokratesGroup pflegt Beziehungen zur Hochschule St. Gallen, EPFL, ETH, Hochschule Rapperswil, Hochschule Luzern, Swiss Board School, uvm.. Die Sokrates Academy versteht sich nicht als Konkurrenz zu Bildungsorganisationen, sondern als ein Teil davon. Die Zusammenarbeit mit bestehenden Bildungsinstitutionen ist das bevorzugte Zusammenarbeitsmodell.

Menschen / Partner, die im Sinne der Sokrates Academy mit der Idee verbunden sind:
Konrad Wiesendanger (CH), Thomas Braun (CH), Günter Strobl (A), Georg Breiner (A), Buddenbrook (D), Johann Convent (D), Dominik Galliker (CH), Markus Schmidiger (CH), Peter Iten (CH), Peter Schmid (CH), Peter Tröhler (CH), Gundi Kaiser (D), Claudia Wagner (A), Ruedi Haeny (CH), Susanne Dahncke (D), Susanne Niedermann (CH), Astrid Bergundthal (CH), Michael Hartschen (CH), Samuel Maurer (CH), Barbara Spörri (CH), Andreas Brandner (A), Heinz Fuchsig (A)


Links zu Partnern:
DOCK12 Buddenbrook-Akademie Philosophie Convent Lifetime Health Ergosens Swiss Board School Hochschule Luzern IFZ Academia Engelberg