Viele Fragestellungen können nur mehr interdisziplinär gelöst werden. Mehr Köpfe verfügen über eine grössere Problemlösungsfähigkeit als nur ein Kopf, sofern man eine angemessene Vorgehensweise wählt. Wenn die falschen Vorgehensmethoden gewählt werden, so behindern sich die Beteiligten bei der Problemlösungsarbeit und erzeugen ggf. sogar noch mehr Probleme. Das ist das Credo der Mitglieder der SokratesCommunity Mitglieder, das auch in der Realität direkt umgesetzt wird. Die SokratesCommunity selbst kann sich in Themen zu einem Forschungs- und Entwicklungsplatz entwickeln, immer offen für Partnerschaften mit öffentlichen und anderen privaten wissenschaftlichen Einrichtungen. Das SokratesMapConcept ist eine Kombination von verschiedenen teilweise bekannten Methoden und elektronischen Tools zum Nutzen Erzeugen und Nutzen kollektiver Intelligenz. Sogar dezentrales und sequenzielles Arbeiten über grosse Distanzen wird direkt von Sokrates unterstützt. Zudem können unterschiedlichste Aufgabengebiete auch im Nachhinein leicht zu einem ganzen Wirkungssystem über die Verknüpfung der einzelnen SokratesKarten gemacht werden. Dadurch ist fundierter sprunghafter Wissenfortschritt nicht ungewöhnlich.
In den Communities werden neue Karten erzeugt und vorhandene Karten ständig verbessert und nachgeführt. Die SokratesGroup pflegt den Kontakt zu Universitäten, Hochschulen und zu betrieblichen Akademien. So können mit Hilfe der Fach-Communities auch wissenschaftliche Erkenntnisse für die Praxis nutzbar gemacht werden. Mitglieder von Communities können Einzelpersonen und Firmen sein. Entscheidend sind Lebens-, Berufs- und Fachexpertise, denn die Mitglieder der SokratesCommunity sind oft auch gleichzeitig die Umsetzungspartner.
Angebote